Dienstag, 10. Januar 2023

neuer TT-Bezirk Südwestfalen

 Hallo zusammen,

am letzten Sonntag hat sich im Rahmen der WTTV-Strukturreform der neue TT-Bezirk Südwestfalen gegründet. Dieser wird ab Sommer die TT-Kreise und den alten Bezirk Arnsberg ersetzen. Im neuen Bezirk sind die dann die alten Kreise Siegen, Olpe und Lüdenscheid-Iserlohn (Märkischer Kreis) zusammengefasst.

Für uns werden sich dann auch einige Rahmenbedingungen ändern. Hier die wichtigsten Infos:

Vorsitzender Edgar Schwarzkopf (SV Affeln)
Stellv. Vorsitzender Markus Kiesler (TTG Menden)
Vorstand Finanzen Markus Born (TuS Halver)
Vorstand Sport Ralf Reinicke (TTG Menden)
Vorstand Kommunikation Patrick Flender (TV Eckmannshausen)
Vorstand Sportentwicklung Joachim Moritz (TuS Bierbaum)
Vorstand für bes. Aufgaben Ingo Goßmann (SuS Niederschelden-Gosenbach)
Vorsitzender Bezirksjugend : Wird auf der Bezirksjugendgründungsversammlung gewählt.


Die zukünftigen Klassen erhalten neue Bezeichnungen:
Kreisklasse -> Bezirksklasse
Kreisliga -> 2. Bezirksliga
Bezirksklasse -> 1. Bezirksliga
Bezirksliga -> Bezirksoberliga

Außerdem wurde darüber Abgestimmt mit welchen Mannschaftsstärken in der kommenden Saison gespielt wird.
Hier ergibt sich die Neuerung , dass unterhalb der 2. Bezirksliga (ehemals Kreisliga) mit 4er-Mannschaften gespielt wird. Also in der 1. und 2. Bezirksklasse.

Über das Spielsystem und die Staffelstärke entscheidet der Sportausschuss. Hier wurde ein Meinungbild eingeholt: Werner Scheffler und 10er-Staffeln wurden mehrheitlich bevorzugt.

Die Fianzierung wurde ebenfalls von der Versammlung verabschiedet. Jeder Verein wird einen Festbetrag von 170(Grundbetrag)+45€ (Turnierbetrag)=215€ pro Saison zu zahlen haben. Darin enthalten bereits alle Startgelder für Bezirksturniere. Den Ausrichtern von Turnieren werden 1000€ ausgezahlt.

Soweit erst mal ...

Gruß Christian

Mittwoch, 4. Januar 2023

Frohes neues Jahr 2023

Hallo und frohes neues Jahr an alle TT-ler,

ich hoffe, ihr hattet alle geruhsame Feiertage und seid gesund und gut ins neue Jahr gerutscht!

Die aktuelle Weltlage allgemein und bzgl. TT im Besonderen ist unbeständig. Zwischen immer noch Aufflackern der Corona-Pandemie (China), Russland-Ukraine-Krieg und Energiekrise bin ich mir nicht sicher, ob man sich unbeschwert auf die weitere Saison freuen kann. Trotzdem sollte das neue Jahr uns aus TT-Sicht hoffentlich wieder eine komplette Rückrunde bescheren. Schon am kommenden Freitag, 6.1.23, startet wieder der Trainingsbetrieb und in der drauffolgenden Woche auch der Meisterschaftsspielbetrieb.

Außerdem stehen diverse Änderungen für dieses Jahr an. Als erstes ist da die Umstrukturierung des TT-Verbands bzw. der TT-Bezirke und TT-Kreise zu nennen. Den alten Bezirk Arnsberg und den Kreis Siegen wird es nach der Saison nicht mehr geben. Zusammen mit dem Kreis Olpe und dem Märkischen Kreis werden wir zukünftig den neuen TT-Bezirk Südwestfalen bilden. Ich erwarte, dass wir im Tagesgeschäft keinen großen Unterschied feststellen werden – außer dass wir dem Namen nach anstatt in der Kreisliga/-klasse nun in der 1./2./3. Bezirksklasse spielen. Genaueres kann ich aber erst weitergeben, wenn sich am nächsten Sonntag (8.1.) der neue TT-Bezirk konstituiert. Info folgt.

Die zweite Änderung betrifft mich persönlich. Wie schon länger angekündigt, werde ich mich nach über 10 Jahren als Abteilungsvorstand im Frühjahr von diesem Amt DEFINITIV zurückziehen. Eigentlich wollte ich das Amt ja schon früher zur Verfügung stellen, aber pandemie-bedingt habe ich dann noch mal ein Jahr drangehängt. Nun ist es an der Zeit, dass jemand anderes mit frischem Wind die Weichen für die VfB-TT-Zukunft stellt. Mir hat das Amt (fast) immer viel Freude bereitet – auch und insbesondere, weil ich auf viele unterstützende Personen vertrauen konnte. Alle Namen einzeln zu erwähnen ist gar nicht möglich (und trägt die Gefahr, dass ich jemanden vergesse). Darum: VIELEN DANK an ALLE.

Einen neuen „Frontman“ zu finden ist nicht einfach … Ich bitte daher alle TT-Mitglieder, dass sie einen neuen Vorstand genauso unterstützen wie mich oder sich ggf. sogar selber im/als Vorstand zur Verfügung stellen. Ohne engagierte Ehrenamtler können Vereine wie wir nicht bestehen. Interessenten können sich gerne bei mir, Andre D. oder Jens G. melden.

Als letztes erhoffe ich, dass wir in diesem Jahr wieder etwas mehr Trainingsbeteiligung (ja - auch ich!) sehen.
Insofern wünsche ich allen ein erfolgreiches Jahr 2023 !!

Euer (noch) Präsi
Christian

Mittwoch, 14. Dezember 2022

Nachwuchs ermittelte seine (Vereins-) Meister

Mia Schlaf und Jordi Prellwitz verteidigen ihre Titel

Am letzten Samstag kamen 10 junge Nachwuchsspieler in die Halle, um ihre diesjährigen Vereinsmeister auszuspielen. Krankheitsbedingt mussten leider etliche Spieler kurzfristig absagen. Um allen Teilnehmern aber möglichst viele Spiele zu garantieren, spielten alle zusammen in je zwei Fünfergruppen im System Jeder gegen Jeden. Danach wurden die Sieger in den einzelnen Altersklassen im direkten Vergleich ermittelt.

Bei den Älteren (JU 17) setzte sich im Endspiel nach hart umkämpften Sätzen Mia Schlaf, wie schon im Vorjahr, mit 3:2 Sätzen gegen Nordin Schlich durch und verteidigte damit ihren Vorjahrestitel erfolgreich.
Auf Platz drei landete Sam Ermert.


Dem stand in der Klasse JU 13 Jordi Prellwitz nichts nach. Er gewann, ebenso wie im Vorjahr, im Endspiel gegen Jule Schlaf, das allerdings "nur" mit 3:1 Sätzen. Die weiteren Plätze belegten: 3. Henry Theilen, 4. Vladi Granich, 5. Finn Hering und 6. Paul Trautes.


Einziger Teilnehmer in der JU 11-Klasse war Philipp Sahm, der sich damit den Titel "kampflos" sicherte. 

Im "gemischten" Doppel (nach Losverfahren) setzten sich im Endspiel Jordi und Jule mit 2:1 Sätzen knapp gegen Nordin und Vladi durch.

Herzlichen Glückwunsch allen Spielern und herzlichen Dank an alle treuen und engagierten Helfer an diesem Tag !

Ralf Edelmann


Samstag, 12. November 2022

TT-Bowling

Mit 13 TT'lern und einigen Begleitungen waren wir am 1. November in Bad Marienberg zum schon fast traditionellen Bowlen.

Wie immer hatten wir viel Spaß, aber auch der "sportliche" Ehrgeiz kam nicht zu kurz. 

Letztlich konnte sich Christian Prellwitz in der letzten Runde durch 3 Strikes in Serie bei den Würfen 7-9 noch an Dirk Nähring und Domink Boersma vorbeischieben.

Hier die kompletten Ergebnisse nach 3 Runden mit Wertung für den 3-Kampf:
15 Punkte - 417 Pins - Christian Prellwitz
14 - 375 - Dirk Nähring
13 - 371 - Dominik Boersma
12 - 350 - Rüdiger Funke
11 - 346 - Maurice Neef
10 - 345 - Ralf Edelmann
9 - 342 - Andre Rosenthal
und weiterhin 8 - Thorsten Edelmann // 7 - JL Becker // 6 - PL Paulke // 5 - Felix Funke // 4 - J. Feldmann

Gruß Christian

Freitag, 30. September 2022