Freitag, 3. April 2020

Saison 2019 - 2020 abgebrochen

Vorzeitiges Saisonende "beschert" dem VfB Burbach zwei Meistertitel im Jugendbereich

Alle Herrenmannschaften schaffen den Klassenerhalt - die Vierte mit Chancen zum Direktaufstieg

01.04.2020: KEIN APRILSCHERZ !!!

Der DTTB und seine 18 Mitgliedsverbände beschließen einstimmig, aufgrund der nicht absehbaren zeitlichen Entwicklung angesichts der Corona-Epidemie die Saison 2019/2020 zum Stichtag 13.03.2020 abzubrechen und vorzeitig zu beenden. 

Die Tabellenstände zu diesem Zeitpunkt werden "eingefroren" und gelten als offizielle Abschlusstabellen der Saison. Die Tabellenführer sind damit automatisch Meister, alle Mannschaften auf fixen Auf- und Abstiegsplätzen steigen auf bzw. ab. DieTeams auf den Relegationsplätzen werden wahrscheinlich auf eigenen Wunsch aufsteigen, absteigen oder die Klasse halten können. Die Entscheidung hierzu treffen die Landesverbände bis zum 06.04.2020 individuell. Es finden keine Relegationsspiele mehr statt.

Für die zur Rückrunde gestarteten 5 Herren- und 5 Nachwuchsmannschaften des VfB Burbach bedeutet das das nachfolgende Ergebnis:

Die 1. Herrenmanschaft (Christian Prellwitz, Maik Hartmann, Andre Rosenthal, Jens Groß, Moritz Petri, Jean-Luca Becker und Jonas Groß) beendete die Saison nach einer spannenden Rückrunde mit hart erkämpften 15:19 Punkten gegen die direkten Rivalen um den Klassenerhalt auf einem guten 7. Platz und bleibt damit sicher in der Bezirksklasse 6. 
Die besten Einzelbilanzen erzielten hierbei Andre Rosenthal (19:6) und Jean-Luca Becker (12:3). 

Auf einem Platz besser, mit 20:18 Punkten auf Platz 6, landete die 2. Herrenmannschaft (Andre Diehl, Lorenz Hafer, Jean-Luca Becker, Tim Kappel, Carsten Muders, Christoffer Hafer und Jonas Groß) und schaffte damit sicher den angestrebten Klassenerhalt in der Kreisliga Süd. Andre Diehl (24:10) und Tim Kappel (19:11) erspielten die besten Einzelbilanzen.

Ebenfalls im sicheren Mittelfeld mit 19:17 Punkten auf Platz 7 beendete die 3. Herrenmannschaft (Frederik Schmidt, Dirk Nähring, Jeremias Diedrichs, Heiner Lingemann, Marvin Hecker, Andreas Gauger und Benjamin Metz) in der 1. Kreisklasse Süd die Saison, wobei der Klassenerrhalt schon frühzeitig unter Dach und Fach war. Wieder einmal zählte "Fredi" mit einer Bilanz von 28:6 im vorderen Paarkreuz zu den besten Einzelspielern der Klasse. Auch ganz stark Marvin Hecker mit 19:9 Spielen.

Die 4. Mannschaft (Wolfgang Braun, Andreas Gauger, Sascha Schintz, Kurt Schneider, Thorsten Edelmann, Stefan Metz und Manfred Dax) schaffte mit 22:4 Punkten Platz 2 in der 2. Kreisklasse Süd zwar nicht den erhofften Meistertitel, aber den sicheren Relegationsplatz, der aber sehr wahrscheinlich zum anvisierten direkten Aufstieg ausreicht. Besonders Wolfgang Braun (10:3) und Kurt Schneider (11:1) spielten die besten Einzelbilanzen in einem insgesamt sehr starken Team.

In der nicht aufstiegsberechtigten 3. Kreisklasse Süd (4-er-Mannschafen) wusste auch die 5. Herrenmannschaft (Stefan Metz, Ralf Edelmann, Jeanette Prellwitz, Maurice Neef, Reiner Nähring, Valton Shpatollaj und Klaus Ixmann) mit Platz 4 im Abschlussklassement (13:15 Punkte) zu gefallen. Mit einer Bilanz von 26:7 Spielen gehörte Ralf Edelmann zu den Top 3 der Klasse.

Gleich zwei Meisterschaften kann der Nachwuchs des VfB Burbach in dieser Saison feiern:
Beide Jungen 18 - Mannschaften gewinnen ihre jeweiligen Spielklassen.
Herzlichen Glückwunsch an alle beteiligten Spieler, Betreuer und Trainer !!!

Die 1. Jungenmannschaft (Jean-Luca Becker, Jeremias Diedrichs, Noah Schneider und Phil Luis Paulke) gewinnt mit 26:6 Punkten ohne Saisonniederlage nach einer tollen Rückrunde und dem Sprung von Platz 4 auf Platz 1 die Meisterschaft in der Jungen-Bezirksklasse Süd und steigt nun in die Bezirksliga auf. Mit einer tollen Bilanz von 41:1 Spielen war Jean-Luca Becker der überragende Spieler der Klasse, aber nicht weniger wussten auch Jeremias Diedrichs (31:11), Noah Schneider (7:2) und Phil Luis Paulke (16:23) mit starken Leistungen zu überzeugen.

Unangefochten konnte sich die 2. Jugendmannschaft (Philipp Goas, Levin Feldmann, Tim Reinschmidt und Felix Reinschmidt) mit 22:2 Punkten in der Jungen-Kreisklasse Süd die angestrebte Meisterschaft sichern. Philipp Goas (16:0), Levin Feldmann (7:1) und Tim Reinschmidt (13:1) waren auch die besten Einzelspieler der Klasse. 

Mit nur 4:24 Punkten musste sich die Jungen 15 - Mannschaft (Lennart Wolf, Catalin Vrabii, Finn Weigel, Jonathan Feldmann und Ben Weigel) mit dem letzten Platz in der Kreisklasse Süd zufrieden geben. Leider konnten sie nicht an die in derr Vorrunde erzielten Leistungen anknüpfen.

In der Jungen 13 -Klasse gingen in der Rückrunde gleich zwei Teams an den Start. 
Die erste Mannschaft (Nils Herzbruch, Nordin Schlich und Samuel Wiens) konnten mit einer Bilanz von 9:7 Punkten durchaus überzeugen. Die zweite Mannschaft (Felix Funke, Melih Hakyemez, Jordi Prellwitz, Mattheo Metz und Nils Heft) belegten mit 2:18 Punkten leider nur den letzten Platz. 

Alle jungen Spieler zeigten ihr Potential und lassen - zusammen mit den "Neuen aus dem Schnupperkurs" - auch für die Zukunft des VfB Burbach hoffen. 

Hoffnung, das ist auch das aktuelle Stichwort:
Hoffnung auf ein baldiges Ende der Corona-Krise
Hoffnung, dass alle unsere Spieler/innen (vor allem die älteren) und ihre Familien/Angehörigen gesund bleiben und sich nicht infizieren
Hoffnung darauf, alle bald schon an der TT-Platte wiedersehen zu können 

In diesem Sinne: Bleibt gesund und bewahrt !!!

Ralf Edelmann










 

Freitag, 13. März 2020

Corona: JHV, Spiele, Training und Co

Hallo zusammen,

aufgrund der aktuellen Entwicklung müssen auch wir unsere Vereinsaktivitäten anpassen. Hier die aktuellen Veränderungen:

Update 16.3.20:
* Da die Maßnahmen zur Kontaktreduzierung nun immer extremer werden, ist nun auch klar, dass wir den kompletten Sportbetrieb einschl. Training einstellen müssen. Ein Neustart ist noch nicht abzusehen. Wir werden bei entsprechenden Voraussetzungen hier informieren.
Ich hoffe, ihr bleibt alle so lange wie möglich gesund ...

Update 15.3.20:
* Da ein direkter Kontakt zwischen Kindern nicht zu vermeiden ist, wird das Jugendtraining für die kommenden Wochen - wahrscheinlich mind. bis nach Ostern - ausgesetzt. Für eine Entscheidung zum Seniorentraining wollen wir noch den Montag abwarten.

-----------------------
Stand 13.3.20:
* Alle Meisterschaftsspiele im WTTV sind bis auf weiteres ausgesetzt. Ob oder wie es weitergehen wird, steht noch nicht fest. Weitere Infos folgen.

* Unsere Abt.-JHV am 16.3. und die JHV des Hauptvereins am 20.3. sind zunächst abgesagt. Neue Termine sind noch nicht festgelegt.

* Training: Am heutigen Freitag werden wir noch "normales" Jugend- und Seniorentraining durchführen. Wie es dann nächste Woche weitergeht, kann zur Zeit noch nicht abgesehen werden. Wir werden möglichst zeitnah weitere Infos hier auf der HP veröffentlichen.

Gruß Christian

Montag, 17. Februar 2020

Termine in den nächsten Monaten

Hallo zusammen,

hier eine kurze Terminübersicht für die nächsten Monate zum Vormerken:
16.3. TT-JHV in der Sportbar (19 Uhr)
20.3. JHV Gesamtverein in der Sportbar (19 Uhr)
25.4. Adventure-Golf in Siegen (16 Uhr)- Teil 3 der letztjährigen Vereinsmeisterschaften
18.-20.6. Spaß-Turnier 100 Jahre Adler Burbach mit Skat, TT, Volleyball und Fußball
                (Es werden noch Mitspieler gesucht. Bitte bei Jens oder mir melden.)

Gruß Christian

Samstag, 15. Februar 2020

Minis ganz groß

Spiel, Spaß und Spannung bei den Minimeisterschaften in Burbach !

Mit 17 teilnehmenden Kindern im Alter von 6 – 12 Jahren fanden die Minimeisterschaften am Samstag, den 08.02.2020, in unserer Halle einen passablen Anklang. Aufgrund der zahlreich eigegangenen Voranmeldungen hatten wir eigentlich noch mit ein paar mehr Kindern gerechnet, doch Grippewelle und andere Sportveranstaltungen an diesem Tag verhinderten dies.

Unter der souveränen Leitung von Tamara Wertenbach und Jeanette Prellwitz spielten die Kids zunächst in ihren jeweiligen Altersgruppen geschlechtsspezifisch ihre Mini-Meister aus. Zum Abschluss wurde dann noch außerhalb der offiziellen 
 Wertung der Gesamtsieger aller Gruppen ermittelt. 

Dank der großartigen Unterstützung und Hilfe von zahlreichen Vereinsmitgliedern, die die Spiele der Kinder zählten oder sich um eine einladende Bewirtung der Kinder und der zahlreichen Zuschauer (Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder) kümmerten, wurde der Tag für alle zu einem tollen Erfolg und bleibenden Erlebnis. 
So gab es denn am Ende eigentlich nicht nur einzelnen Gruppensieger, sondern alle Kinder durften sich als Sieger fühlen und mit Urkunden und kleinen Sachpreisen bestückt den Heimweg antreten. 
 
Mal schauen, wer von den Kindern in den nächsten Wochen beim Schnupperkurs wieder oder erstmalig auftaucht und dann vielleicht schon bald zu einem neuen „Timo Boll“ durchstartet?!

Hier die Ergebnisse der einzelnen Altersgruppen:

AK 8  Jungen:
     1.    Mattis Paul
     2.    Mads Müller
     3.    Teo Heydebreck
     4.    Mika Müller
     5.    Finn Hering

AK 9/10 Mädchen:     
     1.    Karolina Gauger
     2.    Greta Klein

AK 9/10 Jungen:       
     1.    Christian Barth
     2.    Vladislav Gramich
     3.    Paul Trautes
     4.    Muhammad-Nebi Öksüz

AK 11/12 Mädchen:   
     1.    Franziska Nähring
     2.    Viktoria Nähring
     5.     Muhammad-Nebi Öksüz

AK 11/12 Jungen:
     1.    Marc Ruppel
     2.    Matheo Lück
     3.    Enes-Luca Ugurlu
     4.    Linus Pittelkow

 Gesamtwertung aller Klassen:
      1.    Marc Ruppel
      2.    Matheo Lück
      3.    Christian Barth
      4.    Franziska Nähring

Ralf Edelmann / Tamara Hinckel

Dienstag, 28. Januar 2020




Bildergebnis für tischtennis mini meisterschaften

VfB Burbach lädt zu den Tischtennis-Mini-Meisterschaften ein

Tischtennis-Spaß für Mädchen und Jungen bis 12 Jahre

Mini-Meister in Burbach werden gesucht

Spiel und Spaß stehen im Mittelpunkt, wenn der VfB Burbach

am Samstag, den 08. Februar 2020, um 10:00 Uhr

zu den Tischtennis-Mini-Meisterschaften in die Turnhalle „Alter Garten“ bei der Grundschule in Burbach (über REWE-Markt) einlädt. Den teilnehmenden Kindern ist nicht nur ein tolles Erlebnis garantiert, sie dürfen sich auch auf Urkunden und kleine Preise freuen.

Talentierte Kinder im Alter bis 12 Jahre können sich in unterschiedlichen Altersgruppen über diesen Ortsentscheid bis zum Landesfinale, Kinder bis 10 Jahre sogar bis zum Bundesfinale qualifizieren.

Mitmachen können alle Kinder, Jungen wie Mädchen, die bisher noch keine Spielberechtigung für einen Tischtennisverein des Deutschen TT-Bundes (DTTB) besitzen, besessen oder beantragt haben.

Neben sportgerechter Kleidung und Turnschuhen mit heller Sohle sollte man wenn möglich auch einen eigenen Schläger von Zuhause mitbringen. Es stehen aber auch genügend Leihschläger für alle zur Verfügung.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, man sollte aber rechtzeitig vor Turnierbeginn der Halle sein.

Der VfB Burbach freut sich auf zahlreiche Teilnehmer/innen, viele Zuschauer und tolle Spiele. 

Bildergebnis für tischtennis mini meisterschaften

Freitag, 17. Januar 2020

TT - Schnupperkurs läuft gut an

Gelungener Start im neuen Jahr

Mehr als 20 Jungen und Mädchen dienstags in der Halle

Übungsleiterin und C-Lizenz-Trainerin Tamara Werthenbach und ihre Mitarbeiter Moritz Petri, Jeremias Diedrichs und Wolfgang Braun blickten gespannt dem Start zum Schnupperkurs am ersten Dienstag im neuen Jahr entgegen. Sollten die vielen in den Grundschulen verteilten Flyer und die gute Werbung in den heimischen Zeitungen Erfolg haben? 

Und tatsächlich: bereits am ersten Schnuppertag "bevölkerten" 20 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren die Halle. Am zweiten Dienstag waren es dann sogar schon 23 Kinder.
Das motiviert! Und so machte sich das junge Trainerteam denn auch tatkräftig ans Werk, um den überwiegend noch TT-unerfahrenen Kindern die ersten und wichtigsten Grundlagen zu zeigen und zu vermitteln. Zunächst auf spielerische Art und Weise, und im zweiten Teil der Übungsstunde dann auch mit ganz gezielten Übungen an den TT-Platten. 

Mal sehen, was sich hieraus in den nächsten 6 Wochen bis Ende Februar noch so entwickelt. Vielleicht ist ja der nächste Timo Boll oder Steffen Mengel unter den Kindern dabei? Dass die Kinder und auch die Trainer viel Spaß haben, das jedenfalls zeigen die ersten Bilder aus der Halle. 

An dieser Stelle der Hinweis, dass am Samstag, den 08. Februar um 10:00 Uhr alle Kinder zum Ortsentscheid der TT-Minimeisterschaften ganz herzlich eingeladen sind. Weitere Infos und Einladungen dazu folgen in den nächsten Tagen.

Ralf Edelmann