Montag, 21. Mai 2018

Offene Kreuztaler Stadtmeisterschaften 2018

Jonas Groß ganz groß !

Souveräner Durchmarsch und Sieg in der Herren F-Kasse bis 1275 Punkte

Kreuztal:  Am Pfingstsamstag nutzten einige Jugendspieler des VfB Burbach unter Betreuung von Jugendwart Ralf Edelmann die Gelegenheit, ortsnah bei einem offenen TT-Turnier weitere Spiel- und Wettkampfpraxis zu gewinnen. Für den Jugendspieler Jonas Groß (16 Jahre) sollte das Mitspielen in der Herren F-Klasse (bis 1275 TTR-Punkte) an diesem Tag zu einem tollen Erfolg führen. Lediglich im ersten Gruppenspiel musste er seinem Gegner 2 Sätze lassen, danach ließ er alle weiteren Gegner (davon etliche alte Hasen mit unangenemen Noppen) im wahrsten sinne des Wortes "alt aussehen" und spielte sich bis ins Finale vor. Dort traf er auf den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Spieler Janitzek (1265 Punkte), der zuvor im Halbfinale Ralf Edelmann mit seinem aggresiven Angriffsspiel keine Chance gelassen hatte. Jonas dagegen verstand es vorzüglich, seinen Gegner in die schwächere Rückhandseite zu drängen und auch das Endspiel knapp aber nach Sätzen klar mit 3:0 für sich zu entscheiden und damit den Titel des "Stadtmeisters 2018" und einen großen Pokal mit nach Hause zu nehmen. Dieser Erfolg ist das verdiente Ergebnis seines persönlichen großen Trainingseinsatzes in der letzten Zeit. Herzlichen Glückwunsch. 
Im Doppel musste er sich an der Seite von Mannschaftskamerad Marvin Hecker im Halbfinale Ralf Edelmann/Mark Runde (DJK Siegen) knapp mit 2:3 geschlagen geben. 
Die weiteren Platzierungen im Herren F-Klasse:
Einzel   1. Platz   Jonas Groß
             4. Platz   Ralf Edelmann
             9. Platz   Marvin Hecker
Doppel: 2. Platz  Ralf Edelmann / Mark Runde
              3. Platz  Jonas Groß / Marvin Hecker

Bei den Schülern und Jugendlichen lief es an diesem Tag sehr unterschiedlich. Einen "Sahnetag" hatte Phil Luis Paulke erwischt, der in der Jungen A-2 Klasse (bis 1300 Punkte) einen hervorragenden 3. Platz erringen konnte. Im Spiel um Platz drei setzte er sich gegen seinen Mannschaftskameraden Leon Wiens klar mit 3:0 durch. Für beide ein super Ergebnis in dieser Altersklasse. Im Doppel schieden beide zusammen leider in der ersten Runde aus.

In der Schüler A-1 Klasse ging Jean Luca Becker nach einer längeren krankheitsbedingten Pause (was man ihm in den entscheidenden Spielsituationen auch noch sichtbar anmerkte) an den Start. Im ersten Gruppenspiel musste er sich knapp dem späteren Finalisten aus Sottrum geschlagen geben, erreichte aber dennoch mit zwei weiteeren Einzelsiegen die Hauptrunde. Dort musste er wieder einmal gegen seinen Doppelpartner Alex Kölsch (TTG Netphen) ran, wo er aber knapp mit 1:3 unterlage und damit im Viertelfinale ausschied. Im Doppel schaffte er zusammen mit Alex den Einzug ins Finale, musste sich dort aber knapp den Siegern aus Sottrum geschlagen geben. 

Nach den Pfingsferien beginnen wir mit der Nachwuchsabteilung bereits mit der Vorbereitung auf die neue Saison 2018/19, wozu insbesondere das Dienstagstraining mit Nico Strasser eine wichtige Grundlage schaffen soll und wird. Bis dahin werden wir sicherlich noch das eine oder andere Vorbereitungsturnier mitspielen, um das im Training Gelernte auch in der Praxis anzuwenden und zu üben. Und sicherlich wird hier und da der eine oder andere wie Jonas seinen individuellen Erfolg erleben und feiern dürfen.

Ralf Edelmann


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen