Montag, 17. Juni 2024

Aufbruchstimmung beim VfB - starkes Saisonfinale mit toller Perspektive für die neue Saison !

Finale furioso - so könnte man das überaus spannende und gleichermaßen erfolgreiche Saisonfinale beim VFB Burbach Tischtennis zum Ende der Saison 2023/2024 mit Fug und Recht bezeichnen. Nun aber schön der Reihe nach:

1. Herrenmannschaft: die Erste wurde in einer starken 1. Bezirksliga Gr. 2 Vizemeister und qualifizierte sich damit für das Anfang Mai stattfindende Qualifikationsturnier um den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Nach der Absage von Menden 2 gab es gegen den Gastgeber Westfalia Werdohl leider eine klare 2:9 Niederlage und damit zunächst keinen Aufstiegsplatz. Nach mehreren Rückzügen in höheren Ligen kam dann aber Ende Mai die "frohe Botschaft": die Erste rückt nun doch in die Bezirksoberliga nach. Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft, die mit Dominik Boersma, Andre Rosenthal, Christian Prellwitz, Sven Löber, Maik Hartmann, Moritz Petri und Jonas Groß als Stammteam gespielt hat. 

Für die neue Saison werden der Ex-Burbacher Bastian Boersma (SV Germ. Salchendorf) sowie der Burbacher "Neubürger" Claudius Rohn (TTC Welchen-Ennest) die Erste verstärken, um das Ziel Klassenerhalt zu schaffen. Die Erste spielt dann geplant in folgender Aufstellung: Bastian Boersma, Andre Rosenthal, Dominik Boersma, Christian Prellwitz, Maik Hartmann, Claudius Rohn und Sven Löber

2. Herrenmannschaft: die Zweite wurde nach hartem Kampf in der 2. Bezirksliga Gr. 3 mit nur zwei Punkten Rückstand auf Hilchenbach 2 am Ende Dritter. Damit war eigentlich der "Aufstiegszug abgefahren". Doch schon sehr früh nach Saisonende zeichnete sich ab, dass es wohl durch Rückzüge und Vereinswechsel noch einen freien Platz in der 1. Bezirksdliga geben könnte, für den man sich dann vorsorglich als Nachrücker beworben hat. Und weil sonst keine weiteren Bewerbungen aus dem Bezirk vorlagen, dann auch tatsächlich bekommen hat! Die Zweite spielte in der Stammformation mit Andre Diehl, Christian Prellwitz, Jens Groß, Tim Kappel, Jonas Groß, Meik Metz, Carsten Muders, Heiner Lingemann.

Was für ein Erfolg für den Verein, insbesondere da wir damit auch unseren jungen Nachwuchsspielern gute sportliche Perspektiven anbieten können. So wird denn auch der erst 13-jährige Ole Krätschmer die Mannschaft im hinteren Paarkreuz sicherlich gut verstärken. Die Mannschaft tritt mit folgenden Spielern in der neuen Saison in der 1. Bezirkliga an und möchte natürlich den Klassenerhalt schaffen: Andre Diehl, Sven Löber, Moritz Petri,  Jens Groß, Meik Metz, Jonas Groß, Tim Kappel, Christoffer Hafer, Ole Krätschmer.

3. Herrenmannschaft: die Dritte spielte eine solide Saison in der 1. Bezirksklasse Gr. 5 und schaffte am Ende mit Platz 7 den sicheren Klassenerhalt und damit das Erreichen des gesetzten Saisonzieles. Dazu trugen als Stammmannschaft folgende Spieler bei: Carsten Muders, Dirk Nähring, Andreas Gauger, Wolfgang Braun, Kurt Schneider und Adrian Gontermann.

In der nächsten Saison geht das Team nahezu unverändert mit folgender Aufstellung an den Start und möchte natürlich auch dann wieder sicher die Klasse halten: Heiner Lingemann, Carsten Muders, Dirk Nähring und Andreas Gauger.

4. Herrenmannschaft: Auch die Vierte schaffte tatsächlich den ersehnten Klassenerhalt in der 1. Bezirksklasse Gr. 5. Hier reichten am Ende zwei Siege im direkten Vergleich gegen die zweite Welle aus GW Siegen, um mit Platz 8 die Klasse zu halten. Das schafften gemeinsam Jessica Jung, Stefan Metz, Benni Metz, Thorsten Edelmann, Sascha Schintz und Jeremias Diedrichs. 

Verstärkt mit Jugendspieler Sebastian Stein (Neuzugang vom VTV Freiergrund) wollen Stefan Metz, Thorsten Edelmann, Wolfgang Braun und Benni Metz auch in der nächsten Saison natürlich wieder die Klasse halten. 

5. Herrenmannschaft: Die Fünfte konnte ihren Erwartungen leider nicht ganz gercht werden. Mit einem fünften Platz reichte es am Ende leider nicht ganz nach vorne in der 2. Bezirksklasse Gr. 6. Allerdings musste die Mannschaft immer wieder verletzungsbedingt Ausfälle verkraften. Es spielten Maurice Neef, Jeannette Prellwitz, Rüdiger Funke und Patrick Thomas.

Die "neue" Fünfte wird quasi aus der "alten" Sechsten rekrutiert. Es sollen dann spielen Maurice Neef, Nordin Schlich, Jeannette Prellwitz, Ralf Edelmann und Felix Funke. 

6. Herrenmannschaft: Die mit etlichen Jugendspielern gespickte Sechste konnte sich in der Rückrunde enorm steigern und schaffte es sogar, den bis dato ungeschlagenen Meister Rinsdorf 3 zu bezwingen. Am Ende stand ein guter 7. Platz im Klassement. Hier spielten alle, die noch übring blieben: Jeremias Diedrichs, Ole Krätschmer, Nordin Schlich, Ralf Edelmann, Felix Funke, Guido Schlich, Daniela Salceanu, Jonathan Feldmann. 

Verstärkt mit einigen Neuzugängen geht die Sechste in der nächsten Saison mit folgenden Spielern an den Start: Rüdiger Funke, Patrick Thomas, Daniela Salceanu, Guido Schlich, Matthias Krätschmer, Christian Bener, Jonathan Feldmann sowie voraussichtlich noch einige aus unserer trainingseifrigen IPG-Laser-TT-Gruppe.

Eine tolle Saison 2023/2024 geht zu Ende. Dankbar blicken wir zurück auf tolle Spiele, eine stets volle Halle, viel ehrenamtliches Engagement, eine begeisterte und begeisternde Jugendabteilung und und und ...

Und freuen uns schon wieder auf die neue Saison. So kann es gerne weiter gehen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen