Freitag, 8. April 2016

Burbacher Nachwuchs tastet sich auf Kreisebene an die Spitze heran – Julia Edelmann gelingt die Überraschung in der Mädchenklasse


Hilchenbach: Bei den am vergangenen Wochenende vom TuS Hilchenbach und dem Jugendausschuss des Tischtenniskreis Siegen hervorragend ausgerichteten Kreisranglistenturnier trat der Burbacher Nachwuchs in großer Zahl und mit sehr gutem Erfolg an. Insgesamt waren der VfB an beiden Tagen mit 18 Teilnehmern in 4 Klassen angetreten, um sich mit den Besten aus den Kreisen Siegen und Olpe zu messen. Trotz Ferienbeginn konnten die Veranstalter mit über 130 Teilnehmern eine sehr große Resonanz verzeichnen.
 Am ersten Turniertag...
traten David Goas, Philipp Goas, Ruben Ernst, Hagen Ernst, Maximilian Stief, Phil Louis Paulke und Jean Luca Becker in der mit 38 Teilnehmern am stärksten besetzten Schüler-A-Klasse an.  Die Vorrunde wurde in 8 Fünfergruppen gespielt. Keiner unserer sehr jungen Spieler (fast alle gehören noch dem B-Schüler-Jahrgang an) ging ohne einen Einzelsieg aus der Gruppenphase. Mit 3:1 Siegen schaffte Jean-Luca Becker als einziger den Einzug in die Zwischenrunde, wo er aber leider ohne Sieg blieb und damit dennoch einen sehr guten 13. Platz belegte.

 Am zweiten Turniertag starteten unsere Schüler Leon Wiens, Tim und Felix Reinschmidt, Phil Louis Paulke und Jean-Luca Becker dann in „ihrer“ eigentlichen Altersklasse, den B-Schülern, wo sie natürlich deutlich weiter vorne landen wollten als tags zuvor. Und das sollte auch gelingen. Nach der Vorrunde in 4 Sechsergruppen belegte Jean-Luca Becker den zweiten Rang und erreichte damit die Zwischenrunde. Dort konnte er sich mit einem Sieg gegen den Eiserfelder Lukas Wald und einer etwas unglücklichen Niederlage gegen den Neunkirchener Robin Nieslony für das abschließende Platzierungsspiel qualifizieren. Dort setzte er sich dann mit 3:1 klar gegen den Neunkirchener Tom Silas Jung durch, wurde damit  sehr guter Fünfter und darf nun am 07./08. Mai 2016 den VfB Burbach bei der Bezirksrangliste vertreten. Sehr unglücklich, nur aufgrund des direkten Vergleiches in der Gruppe, schied Phil Louis Paulke leider knapp in der Vorrunde aus und wurde damit Neunter in der Gesamtwertung. Die anderen Spieler konnten  alle mindestens eins oder zwei ihrer Gruppenspiele erfolgreich gestalten und somit auch  zufrieden nach Hause fahren.

 Ähnlich wie den B-Schülern erging es auch unseren Jugendspielern Moritz Petri, Jonass Urban, Heiner Lingemann und Adrian Schöps. In der mit allen Assen aus dem Kreis Siegen auch qualitativ sehr stark besetzten Jungenklasse (24 Teilnehmer, 4 Sechsergruppen) schaffte leider keiner den Einzug in die Zwischenrunde. Dennoch konnten alle mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden sein. Heiner und Moritz spielten jeweils eine gute 3:2-Bilanz und belegten gemeinsam den sehr guten neunten Platz, Adrian und Jonas landeten mit 2:3 und 1:4 – Bilanzen in den Vorrundengruppen im guten  Mittelfeld. Die Plätze 1 – 4 in der Gesamtwertung gingen allesamt an die haushohen Favoriten von der TTG Netphen.

 Die eigentliche Überraschung blieb dann aber einem anderen VfB-Spieler, nein Spielerin, vorbehalten. Als schon alle anderen Burbacher Spieler zuhause waren, spielte Julia Edelmann in der mit 9 Mädchen gut besetzten Mädchenklasse ein tolles Turnier. Mit einer tadellosen Bilanz von 8:0 Spielen / 24:2 Sätze ließ sie an diesem Tag keine Fragen offen, wer den Siegerpokal mit nach Hause nehmen würde. Den Grundstein legte Julia bereits im zweiten Einzel, als sie der eigentlichen Turnierfavoritin Acelya Salih vom Tv Eiserfeld mit einem glatten 3:0 das Nachsehen gab. Auch gegen die beiden Nachwuchstalente und Kaderspielerinnen Lena und Jana Bald (TG Klafeld Geisweid) ließ sie nichts anbrennen, lediglich an Lena musste sie an diesem Tag ihre einzigen zwei Satzverluste abgeben. Bereits vor dem Schlusseinzel stand Julia rechnerisch als Siegerin fest, was sie aber nicht daran hinderte, auch noch Anna Maiworm (TTF Olpe) mit 3:0 nach Hause zu schicken. Ein schöner Erfolg für Julia, die in der nächsten Saison ihr letztes Jugendjahr bestreitet und den VfB ebenfalls bei der Bezirksrangliste vertreten wird.

 An beiden Turniertagen wurden der Burbacher Nachwuchs von Wolfgang Braun, Stefan Metz und Ralf Edelmann sowie auch Tom Hassel intensiv betreut und gecoacht. Große Klasse war auch die Unterstützung von ganz vielen mitgereisten Eltern an beiden Tagen. Das war zusätzliche Motivation (und manches Mal auch wertvoller Trost), besonders für die Jüngeren.

 Alle Ergebnisse können unter
 http://wttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?tournament=201767&federation=WTTV
 eingesehen werden.

Die größten Sprünge auf der QTTR-Leiter haben an diesem Wochenende durch ihre guten Ergebnisse natürlich Julia (+ 40 Punkte), Jean-Luca (+30 Punkte) und auch Leon Wiens (+14 Punkte) gemacht.


Bilder der strahlenden Siegerin - Julia Edelmann



 Weiter so !

 Ralf Edelmann

Keine Kommentare:

Kommentar posten