Sonntag, 1. Mai 2016

Burbacher Jugendmannschaft schafft den Aufstieg in die Bezirksklasse

Mit drei Siegen in drei Spielen hat unsere 1. Jugendmannschaft am Samstag beim Relegationsturnier in Bönen bei Unnna den direkten Aufstieg in die Jugend-Bezirksklasse geschafft. Früh morgenms um 07:30 Uhr haben sich die Spieler Heiner Lingemann, Moritz Petri, Adrian Schöps, Marvin Hecker und Julia Edelmann zusammen mit Andre Rosenthal und Ralf Edelmann auf den 140 km langen Weg gemacht, um das Ziel "Aufstieg" zu verwirklichen. Als Dritter der Jungen-Kreisliga hatte man sich dafür als 1. Kreisqualifikant qualifiziert, nachdem man im Jahr zuvor noch in der Kreisklasse angetreten war.

Im ersten Spiel gegen die Mannschaft des TuS Nuttlar begannen die Jungs allesamt zunächst übernervös, wusste man doch nicht, wo der Gegner leistungsmäßig einzuordnen war. So gingen die beiden Anfangsdoppel 1:1 aus, und die Einzel sollten nun Klarheit bringen. Mit 4 Punkten aus dem vorderen Paarkreuz von Heiner und Moritz war die Sache dann aber bald klar entschieden. Dazu steuerten hinten Marvin (2) und Adrian noch die fehlenden Punkte bei und das erste Spiel wurde mit 8:2 entschieden.

Das zweite Gruppenspiel gegen die DJK Germania Kamen sollte zum Schlüsselspiel der Gruppe werden. Kamen hatte ebenfalls das erste Spiel gewonnen und mit ihrem "Einser" einen 1400-Punkte-"Mann", der sich mit 4 Punkten in Einzel und Doppel auch als sichere Bank erweisen sollte. Nun galt es die fehlenden Punkte gegen die anderen Spieler zu holen. An diesem Punkt wurde unsere mannschaftliche Ausgeglichenheit zum ausschlaggebenden Faktor. Nachdem wir drei knappe Spiele im 5. Satz für uns entscheiden konnten (davon zwei, die schon "so gut wie verloren" waren: zuerst Marvin Hecker gegen Dolinski, danach Adrian Schöps gegen Zielionski), wurden die restlichen Spiele klar gewonnen. Das vorentscheidende Gruppenspiel endete glücklich, aber verdient mit 8:4 für uns. Ein guter Einzelspieler allein macht eben noch keine Mannschaft. Und die nötige Unterstützung von der Bank (Andre, Ralf, Julia und die mitgereisten Eltern von Moritz Petri) tat ihr Übriges zum Erfolg dazu, besonders in den ganz kritischen Spielsituationen.

Im letzten Gruppenspiel mustten wir gegen den TuS Wadersloh II nur noch den Sack zu machen. Wadersloh hatte bis dahin beide Spiele verloren und hatte daher "die Luft raus". In diesem Spiel kam dann auch Julia Edelmann zu ihrem Einsatz an diesem Tag und konnte direkt zuammen mit Adrian Schöps das Anfangsdoppel gewinnen. Die Einzel liefen alle sehr glatt und das Spiel wurde klar mit 8:0 gewonnen.

Alle Spielergebnisse im Detail einsehbar unter

http://wttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupPage?championship=Arnsberg+15%2F16&group=271508

Mit diesen drei Siegen war der Gruppensieg (es gab drei Gruppen) perfekt. Als am Turnierabend bekannt wurde, dass zwei Mannschaften aus dem Bezirk Arnsberg am selben Tag den Aufstieg in die NRW-Liga geschafft hatten, war damit der Aufstieg für Burbach perfekt. Nun kann die Bezirksklasse kommen. Nach dem Meistertitel in der Jungenkreisklasse im letzten Jahr hat das Team damit den Durchmarsch geschafft.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

Dank auch besonders an Coach Andre Rosenthal, der die Mannschaft auch in der kommenden Saison betreuen will. 

Ralf Edelmann


Das Foto zeigt die Mannschaft bei der Begrüßung vor dem letzten Gruppenspiel gegen TuS Wadersloh, v.l.n.r. : Marvin Hecker, Moritz Petri, Heiner Lingemann, Adrian Schöps und Julia Edelmann



Keine Kommentare:

Kommentar posten