Freitag, 13. April 2018

Erster Titel der Saison

Burbacher Vierte holt Meisterschaft in der 2. Kreisklasse

Eigentlich wollte die 4. Herren-Mannschaft des VfB Burbach in der 2. Kreisklasse Süd der Saison 2017/18 nur „soweit wie möglich vorne mitspielen“. Angesichts der hohen Qualität bei den von der Konkurrenz aus Rinsdorf 3, TSV Siegen, Niederschelden 4 und Salchendorf 3 aufgestellten Einzelspielern eine durchaus realistische Zielsetzung. 

Umso überraschender – selbst für die Spieler – und erfreulicher, dass man am Ende der Saison mit 28:4 Punkten ganz souverän auf dem ersten Tabellenplatz gelandet ist und damit die Meisterschaft nach Burbach holen konnte. 

In der Meistermannschaft spielten Frederik Schmidt (24:3), Kurt Schneider (11:15), Thorsten Edelmann (11:3), Stefan Metz (14:8), Manfred Dax (17:1) und Benjamin Metz (10:5).

Lediglich zwei Niederlagen gegen Niederschelden und Rinsdorf musste das Team einstecken. Wesentlicher Garant für diesen tollen Erfolg waren die mannschaftliche Geschlossenheit und die gleichmäßige Stärke auf allen Positionen und insbesondere die individuelle Klasse von Neuzugang Frederik Schmidt an Brett 1, der als bester Spieler der Klasse überragte. Auch die sehr guten Doppelpaarungen Schneider/Dax (14:2) und Schmidt/Metz B. (10:0) trugen wesentlich zum Erfolg bei. Selbst der verletzungsbedingte Ausfall von zwei Stammspielern zu Beginn der Rückrunde konnte den Siegeszug der Mannschaft nicht stoppen. Hier machte sich die gute Jugendarbeit des Vereins bezahlt, indem die Nachwuchsspieler erfolgreich einsprangen und die entstandenen Lücken schließen konnten. 

Herzlichen Glückwunsch der ganzen Mannschaft !!! Gratulation.

Ralf Edelmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen